Hetze gegen Juden im Fußball: “Das hat mit Antisemitismus nichts zu tun”

Hetze gegen Juden im Fußball: "Das hat mit Antisemitismus nichts zu tun"

“Eine U-Bahn bis nach Auschwitz”: Fast jeder Fußballfan kennt diesen Gesang. Schon in der Zeit vor dem Nationalsozialismus wurden Vereine mit jüdischen Spielern angefeindet, seit den 1980er Jahren sind antisemitische Schmähungen verstärkt im Bundesligafußball zu vernehmen. Auch der TuS Makkabi Berlin ist immer wieder antisemitischen Anfeindungen ausgesetzt – und erhält wenig Solidarität von anderen Vereinen. Doch Initiativen wie “!Nie wieder” oder der Amateurverein Türkiyemspor Berlin zeigen, dass es anders geht.

Soll am 8. Mai der Bundestag gestürmt werden?

Soll am 8. Mai der Bundestag gestürmt werden?

“Gegen Islamisierung und Amerikanisierung”: Im Internet haben sich Verschwörungstheoretiker für den 8. Mai verabredet, um in Berlin eine “neue Übergangsregierung” im Plenarsaal des Bundestags auszurufen. Auf Facebook haben bereits mehrere Zehntausend Menschen angekündigt, an der Aktion teilnehmen zu wollen. Soll tatsächlich der Reichstag gestürmt werden? Und folgt nach Montagsmahnwachen und PEGIDA die nächste große Show?

Antisemitismus als Lackmustest der Demokratie

Antisemitismus als Lackmustest der Demokratie

Der Bleistift – das Symbol gegen den Terror von Paris. Nun gehört er auch Kopenhagen. Zwei Menschen wurden Opfer eines Wahns, der die Freiheit der Meinung genauso hasst wie die Juden. Ein Literaturcafé und eine Synagoge – das passt zusammen. Sie sind die realen und symbolischen Tatorte eines Vernichtungswillen gegen die offene Gesellschaft, die von den Mördern mit allem Jüdischen gleichgesetzt wird.

Was tun gegen den islamistischen Terror?

Was tun gegen den islamistischen Terror?

Der islamistische Terror hat im neuen Gewand die großen Städte Europas erreicht. Keine großen Bombenanschläge, sondern Angriffe mit Schusswaffen: Nach den Anschlägen von Paris und Kopenhagen wird über geeignete Maßnahmen diskutiert. Die Herausforderung besteht darin, vermeintlich gegensätzliche Strategien miteinander zu verbinden – und über Antisemitismus aufzuklären.

Das Akademische Karussell: Nationalsozialismus und totale Herrschaft

Das Akademische Karussell: Nationalsozialismus und totale Herrschaft

Im Akademischen Karussell werden fortlaufend akademische Entwicklungen und wissenschaftliche Erkenntnisse überprüft. Manchmal wird die Auseinandersetzung Spaß machen, manchmal wird sie – wie eine Fahrt im Karussell – das Gegenteil bewirken. Heute geht es um den Politikwissenschaftler Gert Schäfer und seine Arbeiten zu Nationalsozialismus und totaler Herrschaft.

Grüner “Aufschrei” gegen FDP-Spitzenkandidatin

Grüner "Aufschrei" gegen FDP-Spitzenkandidatin

Nach der Wahl in Hamburg hat ein Grünen-Politiker auf Twitter für viel Verärgerung gesorgt. Jörg Rupp schrieb zum Erfolg der FDP mit Spitzenkandidatin Katja Suding in der Hansestadt: “muss man sich mal vorstellen: mit Titten und Beinen anstatt Inhalten”. Wir meinen: Man muss auch Verständnis für den armen Mann haben…

Bomben auf Elbflorenz: Antiamerikanismus in der SED-Propaganda

Bomben auf Elbflorenz: Antiamerikanismus in der SED-Propaganda

Begriffe wie “angloamerikanischer Bombenhagel” erinnern an eine lange Tradition der Propaganda um den Mythos Dresden. 2012 hatten wir über den Ursprung und Wandel des Mythos Dresden berichtet, heute veröffentlichen wir einen Text von Patrice G. Poutrus, der sich mit dem Antiamerikanismus in der SED-Propaganda rund um Dresden beschäftigt.