14 Comments

← Previous Page 2 of 2
  1. […] http://www.publikative.org/2012/08/17/die-internationale-der-rechtsterroristen/ In Deutschland seien die “Blue Eyed Devils” anfangs durch die Werbearbeit des “Blood & Honour”-nahen Versands “Hatesounds” aus Werder (Brandenburg) bekannt geworden. Im Dezember 2009 sollen die BED angeblich auch in Sachsen-Anhalt aufgetreten sein, … Im Jahr 2006 wurden BED zum Ian-Stuart-Gedächtnisfestival gemeinsam mit den deutschen Bands Kraftschlag und Oidoxie angekündigt. Das Konzert wurde dem Plakat zufolge von dem kriminellen Neonazi Sebastian S. organisiert – S. verkaufte zu dieser Zeit dem Inlandsgeheimdienstes namens Verfassungsschutz in NRW Informationen. […]

Comments are closed.