11 Kommentare

  1. fxstangel

    Ich bin über diesen Artikel mehr als schockiert, da er keineswegs die tatsächliche Arbeit der FREIEN WÄHLER wiederspiegelt. Die kommunalpolitische Basis engagiert sich leidenschaftlich in sog. Bündnisnetzwerken z.B. Bunter Landkreis für lebendige Demokratie und Toleranz. Das 2-3 NPD-Männer in Deutschland ausreichen um eine friedliche Demo für ein Europa der Bürger (nicht für ein Europa der Banken) zusprengen weil eine ganze Bewegung dem Rechtsruck zuordnen wird, ist mehr als peinlich und eine Schmierenkomödie. Freie Wähler verteidigen die deutsche Verfassung und sind der Anwalt der Kommunen. Sie hören dem kleinen Mann zu und unterstützen aktiv den Mittelstand. Eine gute liberal-konservative Partei.

  2. Roland Sieber

    @fxstangel: Zuerst einmal sind die Freien Wähler zumeist immer noch örtliche unabhängige Wählergemeinschaften. Einige davon bewegen sich aber sehr deutlich im kulturrassistischen Spektrum, wie z.B. die Freien Wähler Frankfurt. Diese stehen zwar nicht stellvertretend für alle Wählergemeinschaften, gehören aber mit zu den aktivsten Unterstützern des Bundestagswahlantritts neben dem Landesverband Bayern, der wegen seines kräftigen Rechtsdralls in der Kritik steht und sich wegen seiner national-chauvinistischen Positionierung zunehmend als möglicher Koalitionspartner für Grüne und SPD im bayerischen Landtag disqualifiziert. Es sind die Euro-politischen Forderungen und die Gleichsetzung eines angeblichen „Links-“ und „Rechtsextremismus“, die es der NPD leicht machen als Trittbrettfahrer aufzuspringen.

  3. fxstangel

    Freie Wähler Frankfurt sind nicht rechts! Sie sprechen lediglich Themen an, die der Realität entsprechen, und auch mal unangenehm sein können. Von anderen Parteien hört man doch nur zu Wahlkampfzeit Versprechungen und nach der Wahl Entäuschungen. FREIE WÄHLER sind ehrlich, sachbezogen und bürgernah. Über Sarazin und Migrationsprobleme wird man wohl noch reden dürfen. Gerade in der Großstadt FFM ist das ein Thema das auch in der Öffentlichkeit diskutiert werden muss. Sarazin ist übrigens immer noch SPD Mitglied. Sind deswegen die Sozis rechts?

  4. Ricarda Guglielmetti-Brendel

    Wie kann man bloß so einen Blödsinn über FREIE WÄHLER kritzeln. Anstatt nun hier meinerseits zu polemisieren verweise ich auf folgende Links – das wird Ihnen geholfen, lieber Autor:

    Junge Freie Wähler besuchen Auschwitz
    http://j.mp/RCpOvQ

    FREIE WÄHLER Landtagsfraktion stellt Antragspaket „Gegen Extremismus – für Toleranz“ vor
    http://j.mp/RCqrWa

    Ich denke, das spricht für sich.

    Mit freundlichem Gruß,
    Ricarda Guglielmetti-Brendel

Kommentarfunktion geschlossen.