19 Kommentare

← Vorherige Seite 2 von 2
  1. Klicki

    @Roland Sieber
    Die Identitären rüsten gerade rhetorisch massiv auf. Dass sie ein paar Unterstützer bei Facebook haben, steigt ihnen bereits zu Kopf, und es wird deutlich, dass sie offen rassistische Begriffe nur eins zu eins durch scheinbar unbelastete ersetzt haben. “Völkisch” wird da zu “ethno-kulturell” etc.

    Ein Blog, das diese Leute unterstützt, schießt verbal auch ganz massiv gegen euch (http://ernstfall.org/2012/10/25/bewertung-identitare-bewegung-deutschland/). Die Macher behaupten, Verbindung zur Bundeswehr zu haben, u.a. als Reserveoffiziere. Interessant dazu: Der Reservistenverband, der zur Bundeswehr gehört, macht gerade eine PR-Kampagne in der er behauptet, gegen Rechte aktiv zu sein (http://www.reservistenverband.de/custom/download/downloads%202011/111206_Handreichung_NPD_und_FDGO.pdf). Denen dürften die rechten Umtriebe ihrer Mitglieder sehr, sehr peinlich sein, wenn man sie mal damit konfrontieren würde.

  2. hugali

    “Schlichter Unsinn. Die Herrschaften sind keine Rasssiten. Verleumderischer Artikel ohne jegliche Recherche betrieben. Pfui!”

    Dieses.
    Wer auch nur ein Wort in diesem Artikel für die Wahrheit hält sollte vielleicht mal seinen Verstand einsetzen und sich objektiv über die Bewegung informieren.

  3. LN

    Nun tanzen sie auch noch in Frankfurt und die meisten, die dieses Video kommentiert haben freuen sich nen Ast ab.

  4. Roland Sieber

    @LN: Ja, zwei Aktivisten aus der politischen Rechten können vermutlich Pappschilder halten und dabei tanzen, einer der Rechten hat es geschafft „play“ bei einem Player zu drücken und eine weitere Person schaffte es mit einer Kamera draufzuhalten. Darüber jubeln jetzt so schätzungsweise hundert Leute, die es nicht geschafft haben sich vom Internetanschluss loszureizen um selbst aktiv zu werden. Wenn dies die ehrliche Zustandsbeschreibung der Identitären in Deutschland ist, dürfte der Spuck ein schnelles Ende finden. Deren Aktionsformen leben von der medialen Präzenz.

  5. Vollblick

    Diese rechten Hetzer und Heuchler trauen sich nicht voll aus der Reserve und tarnen sich noch als gutbürgerliche gesetzestreue Demokratiefreunde.

    Ich fürchte allerdings, dass aus dem braunen Sumpf von PI News & Co Terroristen eines Schlages von Anders Breivik auch in Deutschland hervorgehen könnten.

    Zudem ist die rechte Szene zunehmend international aufgestellt und kooperiert auch miteinander. Sie teilen dabei alle eine verquere Weltsicht, bei der sie das Gute und alle Muslime das Schlechte schlechthin darstellen.

Kommentarfunktion geschlossen.