10 Kommentare

  1. daweed

    4 Treffer in der jungen freiheit zu scholl-latour dieses Jahr, da ist er ja häufiger in BLÖD.

    Das Latour streitbar ist, kein thema.

    Vielleicht wird die Diskussion aber auch ein Streitgespräch?

    Aber Latour in eine Reihe mit den Rechten zu setzen, is schon bischen zu viel…

  2. gallendieter

    Elsässer geht nicht.
    Was ist mit Hendry M. Broder? “Der Publizist Henryk M. Broder drückt es so aus: „Ist er ein nationaler Bolschewik, oder ein linker Nationalsozialist?“ Es widerspricht meinem Selbstverständnis und ich bin da von dem Author schon enttäuscht, weil er einen Rassist wie Broder zitiert, um seine Position zu belegen. Broder wird inzwischen schon von seinen bisherigen Fans abgelehnt http://blog.zeit.de/joerglau/2012/01/24/die-achse-des-guten-gegen-schwule-parasiten_5375#comments.
    Die Frage ob er ein “nationaler Bolschewist” ist hat sich schon damals erledigt.
    Schon die Schriften über Serbien waren schon damals mehr als wirr was Srebrenica anbelangt und auch darüber hinaus. http://www.a-i-z.net/maxbrym/html/ka_elsaesser.htm
    Das was er geschrieben hat passt wie geschrieben gar nicht zum Bolschwismus und dass die junge welt und auch andere linke publikationen u.a. auch die konkret das damals abgefeiert hat muss ja nicht die Begründung dafür sein, sondern macht die genauso unglaubwürdig in dem Zusammenhang.
    Seine Publikationen zum Balkan haben gezeigt, dass dies mit Marxismus-Leninismus nicht mehr vereinbar ist und dies nur durch einen Geschichtsrevisionismus geglättet werden konnte.
    Die Konsequenz daraus war, dass Elässer sich endgültig von kommunistischen Positionen abgewandt hat und letztendlich eine klare Querfrontstrategie verfolgt.
    Also das Problem sollte dann ME schon beim Namen genannt werden und nicht undifferenziert im Nebel gestochert werden. Elsässer ist ein Querfrontler! Das war er auch schon damals und hat sich die Geschichten gedreht wie sie ihm gepasst haben und das macht er auch heute noch. Inzwischen nimmt ihn ja wirklich kaum noch jemand ernst. Gleiches gilt auch für seine vermeintlichen Freunde, die sich ja auf ein lustiges Gruppenfoto zusammen gefunden haben http://reflexion-blog.com/?p=2353
    Dass Scholl Latour da neuerdings auch noch dazu gehört ist für ihn mehr
    als peinlich.

  3. Philipp Sauter

    Peter Scholl Latour passt zu Jürgen Elsässer meiner Ansicht nach wie die Faust aufs Auge.
    Der einzige Unterschied ist, dass Scholl-Latour das Image eines Experten und keines Verschwörungstheoretikers anhängt, wobei das in seinem Fall ein fließender Übergang ist.
    Sein Expertentum ist ohnehin völlige Augenwischerei. Dies wird durch seine Talkshowpräsenz und seine Interviews auch nicht besser (die Interviews erscheinen im übrigen ebenso in erzkonservativen, völkischen und verschwörungstheoretischen Zeitungen und Internetseiten)

    Peter Scholl-Latour wurde bereits vor Jahren in dem Buch “Das Schwert des Experten” entmystifiziert, nur scheint das leider nicht ganz angekommen zu sein (auch bei dem Autor dieses Artikels nicht). Aus heutiger Sicht kann man Scholl-Latour sogar als Vorreiter der Islamhasser-Ideologie ansehen. Glücklicherweise kann man das alles hier nachlesen:
    http://de.scribd.com/doc/48991312/Klemm-Horner-Das-Schwert-des-Experten

  4. daweed

    @Philipp: “Aus heutiger Sicht kann man Scholl-Latour sogar als Vorreiter der Islamhasser-Ideologie ansehen.”

    Schon mal ein Buch gelesen?

    Eher zeigt er ein sehr differenziertes und nicht verallgemeinertes Bild der Muslime und Ihrer Länder.

    Kritik aus amazon.de zu Schwerter des Experten:

    “Sicherlich stimmt nicht jeder mit den Thesen eines Peter Scholl-Latour überein, doch dieses Buch ist nicht nur ein substanzloses Machwerk, sondern auch eine Aneinanderreihung billigster Polemik. Hier wird mit Eifer an der Demontage eines Mannes gearbeitet, der sich nicht nur als Journalist, sondern auch als gewiefter Analytiker der verzwickten politischen Situationen auf der Welt zu Recht einen Namen gemacht hat. Peter Scholl-Latour stellt sich mit seinen Aussagen mutig gegen die allgemeine verharmlosende und verschönernde Politcal Correctness. Mir tun die beiden Autorinnen fast leid: Peter Scholl-Latour scheint im Gegensatz zu ihnen zwei wichtige Dinge zu haben: Kompetenz und Erfahrung. Und zu guter letzt, etwas, was uns die beiden Orientalistinnen ebenfalls verschweigen: Er hat mit dem, was er sagt, und auch wenn es sich nicht schön anhört, meistens Recht… ”

    Durchschnittliche Bewertung: 2/5!!!

    Ist euch eigentlich bewußt das Scholl-Latour nicht nur über den Islam sondern auch Bücher über China und Russland schreibt?

    Besonders zu empfehlen: “Afrikanische Totenklage”.

    Die durchschnittliche Bewertung Scholl-Latours, zeigt auch seinen Sachverstand…

  5. InRuR

    Zuerst einmal Dank an Martin Niewendick, für das Engagement
    die Souveränitätskonferenz von Jürgen Elsässer & Co zu thematisieren
    http://inrur.info/wiki/J%C3%BCrgen_Els%C3%A4sser
    (leider aus Zeitgründen noch mit ganz vielen Lücken – aber bei weitem gehaltvoller als dieser extrem schlechte Artikel)

    ich hoffe du kannst mit direkter, scharfer Kritik umgehen
    und fühltst dich nicht zu sehr von meinen Kritiken angepisst

    leider hat der Artikel ganz viele Lücken, Schwächen, Fehler…

    gleich 3 der Infos sind mindestens seit 2009 wenn nicht schon viel länger überholt
    - zum einen die Behauptung die Bahamas sei “antideutsch”
    - die Reduzierung Elsässers Publizistik auf den Kopp Verlag
    - hinzu kommt auch 2009 Peter Scholl Latour`s Statement zu den Wahlen im Iran

    wie konnst du dazu seit mindestens 3 Jahren überholte olle Kamellen
    derartig in einem aktuellen Artikel zu verbraten ?

    nun ausführlicher:

    1. zum Begiff Verschwörungstheorie siehe unten die etwas längeren Ausführungen

    2. warum bedarf es immer wieder der Bezugnahme
    auf den chauvinistisch, anti-emanzipatorischen Reaktionär Henryk M. Broder ?

    zum den Aktivitäten des rechtskonservativen Henryk M. Broder & seines Umfelds
    siehe http://inrur.info/wiki/Henryk_M._Broder

    3. Zitat: “Zeitschrift Bahamas, die als radikalste antideutsche Publikation”

    sorry aber du scheinst da was nicht mitbekommen zu haben
    bereit 2003 war das Spektrum atomisiert
    http://de.indymedia.org/2003/10/62793.shtml (u.a. unten in den Ergänzungen)
    http://www.copyriot.com/sinistra/discus/messages/211/81.html?1067418540

    was die Bezeichnung “radikal” also an die Wurzel gehen,
    in dem Kontext bedeuten soll, will sich mir nicht erschließen,
    könntest du das mal erklären ?

    zur Bahamas siehe
    http://inrur.info/wiki/Bahamas

    seit 2009 mit der programatische Erklärung ihres Gurus
    http://anonym.to/?http://redaktion-bahamas.org/auswahl/web57-2.html
    lehnt die Bahamas den Begriff “antideutsch” für sich ab
    wie kannst du da 2012 mit so einem Unfug “radikalste antideutsche Publikation” kommen ?

    4. Zitat: “ist inzwischen auch Autor für den rechts-esoterischen Kopp-Verlag”

    der Kopp Verlag ist seit Jahren nicht mehr Elässers Haupt Verlag
    das sind der Kai Homilius und der Schild Verlag
    http://inrur.info/wiki/J%C3%BCrgen_Els%C3%A4sser#.C3.A4ssers_Verlage
    Kopp ist nur Nummer 3
    http://anonym.to/?http://www.kopp-verlag.de/s_shop/juergen-elsaesser.html

    hast du das beim Linksparteiler Carsten Hübner abgeschrieben ?
    schon 2009 war die Info veraltet
    http://www.neues-deutschland.de/artikel/159855.politische-sackgasse.html
    http://anonym.to/?http://juergenelsaesser.wordpress.com/2009/11/25/neues-deutschland-contra-volksinitiative/

    viel Zeit für Recherche scheinst du nicht verwand zu haben

    5. dann das flapsige “stattete Elsässer Ahmadinedschad einen Höflichkeitsbesuch ab.”

    ist ziemlich daneben
    die Relevanz des Besuchs liegt u.a. auch in der Zusammensetzung und Struktur der Reisegruppe:

    April 2012 Iran Reise deutscher Verschwörungs Antisemiten
    http://inrur.info/wiki/April_2012_Iran_Reise_deutscher_Verschw%C3%B6rungs_Antisemiten

    6. Zitat: “Bislang aber wiesen Scholl-Latours öffentlich geäußerte (außenpolitische) Positionen, verglichen mit denen Elsässers, immerhin ein gewisses Maß an Rationalität auf. Die Teilnahme an der Compact-Konferenz könnte ein Indikator dafür sein, dass sich der Wind gedreht hat.”

    Dieser Satz ist nur wirklich das aller Letzte und dazu noch äußerst gefährlicher Unfug !

    er zeigt, daß du dich mit dem ehemaligen Fremdenlegionär und reaktionären Gaulisten Peter Scholl Latour noch nie fundierter auseinandergesetzt hat

    Peter Scholl Latour
    http://inrur.info/wiki/Peter_Scholl_Latour
    (auch hier gilt das ist bisher nur ein Anriss der existierenden Abgründe)

    Peter Scholl Latour als Star der 9/11 Truther
    https://www.google.com/search?num=100&hl=de&safe=off&q=Peter+Scholl+Latour+9%2F11

    und dann der Knaller 2009 in Elsässerischen Duktus im Morgenmagazin
    präsentiert einige Zeit später in Berlin auf eine großen, überfüllten Veranstaltung
    der Intifada Fraktion, der POPulismus Antifa & Anhang
    http://tinyurl.com/c58l29s

    INTERVIEW 09.03.2012
    Es findet ein Kesseltreiben gegen Syrien statt”
    Nach Ansicht von Peter Scholl-Latour geht es im Syrien-Konflikt vor allem um die Schwächung Irans
    Peter Scholl-Latour im Gespräch mit Christoph Heinemann
    http://www.dradio.de/dlf/sendungen/interview_dlf/1699056/

    1. Querfront, Verschwörungs Fraktion etc
    http://inrur.info/wiki/Querfront,_Verschw%C3%B6rungs_Fraktion_etc
    (aus Zeitgründen leider noch etwas ungepflegt)

    Zum Begriff “VerschwörungsTHEORIE”

    eine fundierte Kritik an den Konstrukten und Projektionen von VerschwörungsIDEOLGEN und ihren Followers,
    den Verschwörungs Gläubigen, sollte auch eine Analyse der beim Verschwörung-Glauben/Wahn wirkenden Mechanismen beinhalten !

    Dem entsprechend sollte mensch den positiv besetzten, wissenschaftlichen Theorie Begriff,
    in dem Kontext möglichst restriktiv benutzen!

    eine Theorie
    hier der aktuelles Diskussionstand der deutschsprachigen wikipedia
    http://de.wikipedia.org/wiki/Theorie
    ist u.a. mit emanzipatorischen Begriffen wie Aufklärung verbunden,
    hat mit ergebnissoffener Suche nach Ursachen, Wirkungen, Wahrheit etc zu tun
    das sind zwar auch all die Begriffe, die ja genau dieses Spektrum für sich beansprucht,
    deren Herangehensweise hält einer reflektierten Überprüfung nicht stand

    das ist für uns relevant für Verschwörungsgläubige jedoch nicht – die sind aufklärungsresistent

    denn ihre zentrale Vorgehensweis ist vom Ergebnis aus vorzugehen

    das zentrale Mantra Cui Bono
    http://de.wikipedia.org/wiki/Cui_bono
    http://www.nadir.org/nadir/aktuell/2003/08/21/17543.html

    dem entsprechend kommt dabei der krudeste Unsinn heraus

    testet das mal im Alltag und zieht das mal konsequent durch
    bei allen Ereignissen die Proviteure zu den Verurachern erklären
    ihr werdet schnell merken wie gaga das ist

    wie bei anderen irrationalen Heilslehren werden auch von diesem Spektrum/Milieu Zufälle ausgeschlossen…

    mit Aufklärung, Emanzipation etc hat das nichts zu tun

    die Analyse dieses Glaubens/Wahn – Spektrum zeigt sehr das es dort niemanden gibt
    der nicht früher oder später, direkt oder indirekt
    bei einer ganz bestimmten Bevölkerungsgruppe als Verursacher landet
    die schon seit über 2000 Jahren für alles Schlechte der Welt herhalten muß

    das ist zwar jetzt flapsig und sehr verknappt ausgedrückt

    in dem Kontext sei noch drauf hingewiesen das bis heute die Mehrheit
    sich “links”, antifaschistisch, antirassistisch, alternative nennenden Menschen
    mangels fundiert Auseinandersetzung mit dem Thema
    Antisemitismus dem Rassismus zuordnen
    SIEHE DAZU:
    Antisemitismus ist keine Unterkategorie von Rassismus !
    http://tinyurl.com/buntady

  6. InRuR

    @gallendieter

    zu deiner Quelle Max Brym

    kannst du mir mal erklären, wieso Max Brym, der früher im antisemitschen Querfront Blatt “Kalaschnikow”
    http://inrur.info/wiki/Kalaschnikow
    zusammen mit der heutigen PI Autorin Gudrun Eussner http://inrur.info/wiki/Gudrun_Eussner etc publiziert hat

    der ab und an halbwegs vernünftige Artikel produziert

    wieso dieser Mann, der gegen Antisemitismus kämpft, damals also bei dem Drecksblatt mitgemacht hat und seit Jahrzenten in der antizionistisch/antisemitischen, trotzkistischen SAV aktiv ist ?

    Sozialistische Alternative (SAV)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Sozialistische_Alternative_%28SAV%29

    bei Theodor Bergmann
    http://de.wikipedia.org/wiki/Theodor_Bergmann
    kann ich es verstehen, für den Mann ist es seit Jahrzehnten sein sozialer Zusammenhang, der Mann ist fast 100

    in die Rubrik Antizionistisch/antisemitische Juden
    http://inrur.info/wiki/Antizionistisch/antisemitische_Juden

    passen die beiden nicht rein – wieso also ist Max Brym in der SAV

    und wieso nutzt du derartige Quellen ohne kritischen Zusatz ?

  7. [...] wird. Der umtrie­bige Autor, der mit der rechts­kon­ser­va­ti­ven „Jun­gen Frei­heit” ver­ban­delt ist, gilt hier­zu­lande als Nah-Ost-Experte, was durch unter ande­rem dadurch zu erklä­ren ist, [...]

Kommentarfunktion geschlossen.