6 Kommentare

  1. Dennis K.

    Zwischen den ganzen Fähren taufen und Richtfesten besuchen bleibt vielleicht noch Zeit, in regelmäßigen Abständen unablässig an die Opfer der SED zu denken und hier jede Gelegenheit zu nutzen, aktuelle politisch-linke zu kritisieren und mit der SED in eine Ecke zu stellen.

    Für den symbolischen Kampf gegen Rechts bleibt da halt keine Zeit mehr.

    Schwer zu glauben, aber nach Wulff und Gauck ist mir Köhler plötzlich so unglaublich sympathisch…

    Er ist halt der Präsident: http://www.youtube.com/watch?v=usgasTxZ-Os

  2. Bundespräsident Gauck genießt sein Leben. Stört ihn bitte nicht dabei.

    “Wir haben oft genug umsonst in der Schlange stehen müssen. Jetzt wollen wir auch die sein, die vorne stehen”, sagte mir 1991 jemand bei Aldi, als ich ihn bat, sich doch wie alle anderen hinten anzustellen.

    In diesem Sinne

  3. M.G.

    @H.P. Barkam – danke für die Polemisierung und geradezu grundlose Verallgemeinerung. Sowas hilft bei Diskussionen IMMER weiter. Der kommt auf jeden Fall in meine Sammlung von “alle über einen Kamm scheren”. Danke.

Kommentarfunktion geschlossen.