55 Kommentare

← Vorherige Seite 6 von 6
  1. Harald

    Horst:
    Na dann gute Nacht Horst,wenn das deutsche Vermögen an Haftungen für Südländer und durch die jetzt begonnene Bankenunion auch für die Sicherungen von deren Banken durch deutsche Sparer (allein spanische Pleitebanken haben schon zig Mia bekommen und brauchen wahrcheinlich mehr als eine Billion) aufgebraucht ist.
    Wenn das Geld alle ist, dann wird es dünn mit der Rente und den Sozialleistungen. Dann können sie aber immer noch schön auf die schlimme AfD schimpfen, die ja so als pööse neoliberale Partei die Haftung Deutschlands für fremde Schulden und der Verschleuderung deutschen Vermögens stoppen wollte. Vielleicht setzt danach das NACHDENKEN ein.
    Übrigens, ich hoffe, dass sie privat auch haften wollen,wenn ein Nachbar oder Freund pleite macht. Oder doch lieber nicht?

Kommentarfunktion geschlossen.