9 Comments

  1. Robert

    Angesichts der Hintergrundinfos muss man sagen, dass Geis an diesem Kongress leider genau an der richtigen Stelle ist. Soll er doch da hin gehen. Die Frage ist eher: Was macht der Mann im Bundestag?

  2. passt doch

    was denn, norbert geis passt bei diesem kongress doch aufs podium wie die faust aufs auge. roberts frage, was der im bundestag verloren hat, ist die viel wichtigere. kleiner trost? in gut zwei wochen ist es damit auch vorbei. geis wurde von der eigenen partei nicht mehr als direktkandidat aufgestellt.

  3. Valsin

    Der Elsässer ist köstlich.

    Aktuell beschwert er sich über einen Artikel zur Konfernz im Handelsblatt und Tagesspiegel. Beide hätten sich nicht bemüht “von COMPACT eine Stellungnahme” für ihre Beiträge zu bekommen. “Das ist das Grundprinzip des seriösen Journalismus.”

    Gerade Elsässer mit seinem verschwörungsideologischen Blättchen spricht von Qualitätsjournalismus? Irgendwie geht ihm scheinbar die Realität abhanden.

    handelsblatt.com: Die Stunde der Verschwörungstheoretiker
    tagesspiegel.de: Thilo Sarrazin spricht über Homosexualität “Vorsicht, auch die Tunte kann sehr tüchtig sein”

Comments are closed.